Mittwoch, 2. November 2016

Freude

Gedanken zum Tag:
Gott allein kann die Freude schenken, aber du allein ein Lächeln. Gott allein ist der Weg, aber du kannst ihn anderen zeigen. Gott allein ist das Unmögliche, aber du kannst das Mögliche tun.
Aus Ruanda

Gebet zum Tag:
Herr, segne meine Augen, dass sie Bedürftigkeit wahrnehmen, dass sie das Unscheinbare nicht übersehen.
Martin von Tours, Bischof

Von Gott kommt alles schöne. Er ist der Friede und die Freude. Diese freude dürfen wir mit einen Lächeln in die Welt tragen. Gott führt dich auf diesem Weg ; so kannst du diese Freude zu andren bringen. Gott allein ist das Unmögliche, hier sagt mir Gott das die Grösse seiner Herrlichkeit gemeint ist , für uns Menschen unmöglich zu begreifen , Wir können aber das mögliche tun (die freude den menschen bringen) um Gott dadurch zu preisen

Gepriesen bist du Herr unser Gott in Ewigkeit. Deine Herrlichkeit scheine in unser Herz damit es in Freude verwandelt wird. Amen.

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten