Samstag, 12. November 2016

Ruhe bewahren

Gedanken:
Bitte Ruhe bewahren! Das gilt als erste Bürgerpflicht bei Feuer und Bombenalarm, das lernt man in jedem Erste-Hilfe-Kurs für den Unglücksfall. Bitte Ruhe bewahren! Das sagt Jesus seiner Christenheit. Und das ist schon heikler. Denn es stehen apokalyptische Katastrophen an: Der Tempel wird zerstört, es kommen Kriege, Pest, Hungersnot und Christenverfolgung. Da soll einer ruhig bleiben! […] Ruhe bewahren, der allgemeinen Hysterie bitte nicht noch einen Heiligenschein anstecken! Damit verharmlost Jesus die bevorstehende Krise in keiner Weise. Er ist ja selbst der Mahner, der uns warnt: Es kommen schwere Zeiten! Nur derjenige besteht solche Krisen, der einen sicheren Halt hat, dessen Glaube und Seelenkraft einen echten Sicherheitsgurt darstellen. Und? Können wir im Ernstfall standhaft bleiben? Haben wir einen Standpunkt, der uns Halt gibt? […] Der Gedanke, dass eine große Katastrophe zwar schlimm, aber nicht das Ende der Welt ist, setzt das Vertrauen voraus, dass da ein Gott ist, der bis zum Ende bei uns bleibt. Wer selbst haltlos ist, taugt nicht als Retter in der Not. Die Geschichte hat immer wieder Christen hervorgebracht, die ihren Halt in Jesus gefunden haben und so anderen Halt geben konnten.
P. Johannes Naton OSB

Gebet:
Du, o Herr, bist mein Trost. Meine Gedanken, das innerste Leben meiner Seele, zerreißen sich in stürmischem Wechsel, bis ich gereinigt in dir und geläutert durch das Feuer deiner Liebe mich in dich ergieße.
Augustinus, Bischof von Hippo, Kirchenvater

Ruhe bewahren, o wie schwer ist das manchmal. Zugegeben, mir gelingt das oft nicht. Ich wende mich dann gern an Jesus und bitte ihn mich in seine Arme zu schließen oder um einen Beruhigungssegen wenn es super akut ist, der dann oft hilft mich wieder zu beruhigen. Das ist eine Möglichkeit den sicherheitsgurt des Glaubens und vertrauen auf Jesus anzulegen. Jesus ist MEIN Halt an allen Tagen und Situationen. Und DEINER?

Jesus, danke das du mein Halt in allen Situationen meines Lebens bist. Amen.

Jesus segne euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten