Donnerstag, 12. Januar 2017

Barmherzigkeit

Gedanken:
Die Barmherzigkeit Gottes ist wie der Himmel. Unter diesem Dach sind wir sicher.
Reformator

Gebet:
Nimm uns unter das Dach der Barmherzigkeit Jesus. Berühre uns mit deiner Freundlichkeit und lass uns sicher wohnen.

Der Himmel ist weit und unnahbar. Wir können ihn nicht “fassen“. Mich fasziniert der Himmel wahnsinnig, denn wir sehen am Tag den blauen Himmel, In der Nacht schauen wir im Endeffekt von der Erde direkt ins All zu den Sternen. Wo ist dann der Himmel? Logisch, da wo Tag ist und doch ist der Himmel auch in der Nacht da, nur sehen wir ihn nicht, und doch sind wir geschützt, sehen wir den Himmel als die Hand Gottes. So ist es auch mit der barmherzigkeit Gottes. Sie ist weit und nicht fassbar weil sie sogar noch grösser ist wie der Himmel, wir können sie nicht begreifen und doch ist sie da, ebenso wie Gottes Hand , die er IMMER und jede Sekunde über DICH hält und DICH schützt, weil er GENAU DICH  liebt!

Danke geliebter Vater das du IMMER deine Hand über mich hältst und für deine  unendlich grossen barmherzigkeit. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten