Freitag, 6. Oktober 2017

Gottes Wort verkünden

Gedanken:
Diese Aussage Jesu lässt aufhorchen: Wir sind berufen, hier für Jesus auf Erden zu sprechen! Wir sind quasi seine akustischen Stellvertreter - wer uns hört, hört ihn. Christen sprechen für Jesus - aber sie können es nur durch ihn und aus seiner Kraft heraus tun.
Susanne Reddig

Gebet:
Schenke uns Menschen, die auf das hören, was wir zu sagen haben und schenke uns die richtigen Worte; Worte, aus denen du sprichst.

Jesus verkündete auf Erden das Wort unseres Vaters und schon damals wählte er Menschen in seine Nachfolge. Ich denke auch für die Jünger war es manchmal nicht leicht wenn sie deshalb angegriffen wurden. Doch durch die Kraft Jesu und des hl. Geistes den er aussandte, hielten sie durch und bekamen Mut und Kraft. So sendet er auch uns seinen Geist, Kraft und Mut sein Wort zu verkünden.

2. Thim. 1, 7-8: Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. Schäme dich also nicht, dich zu unserem Herrn zu bekennen

Jesus segne und behüte euch und erfülle euch mit seiner Kraft das Wort Gottes zu verkünden, als Stellvertreter Jesu +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten