Samstag, 9. Juni 2018

Glaube

Gedanken:
Wir pflegen in unserem Glauben auch die Erinnerung an früher, an die biblische Zeit und die ganze Geschichte seither. Wir pflegen noch mehr in unserem Glauben die Gegenwart, das Heute: Jetzt erfüllt es sich.
Anton Seeberger, Pfarrer

Gebet:
Wir bitten, Herr Jesus Christus, dass unsere Worte, die wir aus deiner Kraft und Vollmacht reden, durch unsere Werke und Taten bekräftigt werden; auf dass wir endlich vollendet seien in allen Worten und Werken, weil du mit uns wirkst. Denn dir gebührt der Ruhm für alle Worte und alle Werke.
Theophylactus von Smyrna

Ohne die Bibel wüssten wir nichts von Gott. Die Bibel lehrt uns den Glauben an Gott, an seine fantastische Schöpfung, an Jesus. Jesus lebte uns vor wie wir leben sollen und danach sollen wir leben bis zum heutigen Tag und bis sich das Schriftwort erfüllt: wenn Jesus wieder kommt in Herrlichkeit, doch ist Glaube auch ein Geschenk von Gott, da Gott uns die Freiheit geschenkt hat. 

Danke Vater, das du uns alles gelehrt hast und dich uns offenbart hast damit wir glauben und lieben können. Amen 


Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten