Freitag, 9. November 2018

Anstupsen

Gedanken:
Darin liegt die größte Gesundheit des Glaubens. Ich helfe mir nicht selbst. Sondern mir wird geholfen. Der kleine Finger Gottes schubst mich in die richtige Richtung.
Dr. Wolfgang Vögele, Pfarrer

Gebet:
Bin ich auf den tiefsten Stufen, will ich dennoch beten, rufen, denn ich weiß, dass du, Herr Christ, dazu Mensch geworden bist, um auch in den tiefsten Tiefen, in der Nacht und aller Pein denen, die mit Lasten liefen, Retter, Licht und Trost zu sein.
Theophil Tobler, Pfarrer und Autor

Wir können uns nicht selbst helfen sondern Gott ist es der uns hilft. Gott alleine ist es der wirklich und wahrhaftig heilt und hilft. Lassen wir uns von Gott anstupsen  in unserem Herzen und vertrauen auf seine Hilfe und sein Heil, dann wachsen wir in der Gesundheit des Glaubens

Danke Jesus, das du allein mein Retter bist. Amen 

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten