Mittwoch, 28. November 2018

Danken

Gedanken:
Wer dankt, der hat eine positive Sicht auf die Dinge, die ihm begegnen, seien sie freudig oder schmerzhaft. Man sollte Gott jeden Tag für etwas danken, besonders am Morgen und am Abend.
Markus Bolowich, Pfarrer

Gedanken:
Wer dankt, der hat eine positive Sicht auf die Dinge, die ihm begegnen, seien sie freudig oder schmerzhaft. Man sollte Gott jeden Tag für etwas danken, besonders am Morgen und am Abend.
Markus Bolowich, Pfarrer

Wir haben allen Grund zu danken. Für Jesus, das wir leben, gesund sind, das wir zum Essen haben, ein Dach über dem Kopf, ... . Danken wir aber auch für alles Leiden das uns zustößt, Jesus selbst litt doch so unendlich mal als wir. Wir dürfen IHM dieses Leiden dankend schenken so wird ER es verwandeln in Segen und Gnade. 

Danke Vater, für alles gute und Danke für alles Leid. Amen 


Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten