Sonntag, 4. November 2018

Liebesgeschichte

Gedanken:
Für den Bereich des Glaubens gilt die gleiche Erkenntnis wie im alltäglichen Leben: Ob es jemanden gibt, der mich herzlich liebt, erfahre ich nicht über intellektuelle Abwägungen und Diskussionen, sondern allein über das Wagnis meines Herzens. Dass jemand ein Herz für mich hat, erfährt nur der, der sein Herz öffnet. Dass Gott ein Herz für uns hat, erfährt nur der, der Gott mit ganzem Herzen vertraut, der auf ihn baut, der ihn liebt. Gott zu erfahren kostet unser Herz, billiger geht es nicht. Unsere Geschichte mit Gott ist eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, Erwartungen und Enttäuschungen, Lernerfahrungen und neuen Aufbrüchen. Dass es einen barmherzigen Gott gibt, wird nur der Mensch erfahren, der entschieden Gott sein Herz schenkt.
Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin

Gebet:
Deine Geschichte mit mir ist eine Geschichte der Liebe. Hilf mir, darauf zu vertrauen, gerade dann, wenn ich an den Dunkelheiten der Welt und dem Zweifel zu zerbrechen drohe.

Die Beziehung zu Gott ist auch für mich eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Höhen, Freuden, Segen und Gnaden, aber auch mit viel leiden, Prüfungen und tiefen verbunden. Schenken wir Gott in allen Lebenslagen unser Herz, damit wir seine Liebe immer wieder neu erfahren

Vater, hilf mir immer wieder mein Herz neu für dich zu öffnen. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten