Freitag, 23. November 2018

Quelle des Lebens

Gedanken:
In allen Zeiten ruft Jesus Menschen, alles auf ihn zu setzen, alles andere zu lassen, ganz für ihn und so ganz für die anderen da zu sein: Oasen der selbstlosen Liebe in einer Welt zu bauen, in der so oft nur Macht und Geld zu zählen scheinen.
Papst Benedikt XVI.

Gebet:
Schenke es uns, dass wir uns im Innern der Seele eine kleine Zelle bauen können. Sei du darin ganz zugegen. Lass uns, wenn wir unsere Nerven spüren oder uns unglücklich fühlen, dahin flüchten und uns dir anvertrauen.
Nach Teresa von Ávila, Mystikerin, Kirchenlehrerin

Jesus ruft uns auf, ihn in allen Lebenslagen zu vertrauen und ihm nachzufolgen. Und so wie er immer für uns da ist sollen wir auch für andere da sein. Sind wir Oasen für Menschen die Durst haben nach liebe, bringen wir ihnen die Quelle des ewigen Lebens: Jesus selbst; bringen wir ihnen seine Liebe statt auf Geld, Macht und Ruhm schauen 

Jesus, lass mich eine Oase sein für Menschen die nach deiner Liebe dürsten. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten