Donnerstag, 31. Januar 2019

Festhalten

Gedanken:
Festhalten am Bekennen, nicht nur mein Wille, mein Wissen, meine Kenntnis, sondern festhalten an alten Worten, die mich mit einer Quelle verbinden, die hinein in die Zukunft sprudelt.
BR

Gebet:
Hilf uns, Vater des Glaubens, im Glauben zu bleiben, den alten Worten neuen Klang abzuringen, der das Leben heute trägt.

Halte fest am Wort Gottes. Es sind die ältesten Worte, sie gelten für immer und sie sind immer eine Verbindung zu Gott, wie eine Quelle die auf ewig nie versiegt und auch in der Zukunft sprudeln wird. Joh. 14,23: „Jesus antwortete ihm: Wenn jemand mich liebt, wird er mein Wort halten; mein Vater wird ihn lieben und wir werden zu ihm kommen und bei ihm Wohnung nehmen.“

Dein Wort ist die Wahrheit auf ewig, dafür danke ich dir. Amen 


Jesus segne und schütze euch +++
Und 

Keine Kommentare:

Kommentar posten