Donnerstag, 24. Januar 2019

Heute

Gedanken:
Die Vergangenheit gehört dem göttlichen Erbarmen, die Zukunft der göttlichen Vorsehung. Was mich kümmert und fordert, ist das Heute. Und dieses Heute gehört der Gnade Gottes und der Hingabe meines guten Willens. 
Franz von Sales

Gebet:
Gegen unsere Furcht bitten wir dich, liebender Gott: Lass auch uns lieben. Nicht oberflächlich, nicht allgemein und banal, sondern gerade den Menschen, der uns begegnet. Lass uns mit ihm, mit ihr eine Beziehung leben, die uns reich macht. 

Lass die Vergangenheit hinter dir, gebe sie Gott in seine bergenden Hände, er heilt und befreit dich. Die Zukunft liegt in Gottes Hand. Sicher haben wir unsere eigene Vorstellung wie unsere Zukunft aussehen soll (beruflich, ...), doch vertraue sie Gott und seine Vorsehung an und sie wird gesegnet und geführt sein. Lebe heute bewusst, liebe heute bewusst, lache heute bewusst und tu alles MIT JESUS 

Vater, in deine Hände lege ich die Vergangenheit, in deinem Herzen Berge ich meine Zukunft, in deiner Liebe vereine ich mich heute und alle Tage meines Lebens. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten