Montag, 30. Dezember 2019

Vater

Gedanken:
Für Christen ist Gott nicht etwa nur ein höchstes Prinzip, irgendein absolutes Sein oder eine unpersönliche Schicksalsmacht, sondern jemand, zu dem man trotz seiner Unbegreiflichkeit „Du“ sagen kann.
Dr. Gerhard Feige, Bischof von Magdeburg

Gebet:
Wenn wir weitergeben, was wir gehört haben, wenn wir davon sprechen, was unser Leben ausmacht, dann hilf uns, das im Blick zu behalten, was gut und heilsam ist.

Gott ist nicht irgendeine Macht, er ist auch kein Wünscheonkel, er ist unser VATER der uns erschaffen hat aus Liebe und zu dem wir eine persönliche Beziehung aufbauen können, dürfen und sollen auch wenn wir ihn nicht sehen, er ist unser Schöpfer der für uns VATER sein will

Von ganzen Herzen will ich dir o Gott danken, das du für uns Vater bist und sein willst. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten