Donnerstag, 29. September 2016

Jesus

Gedanken:
Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut.
Augustinus, Bischof von Hippo

Gebet:
Lass uns dies schauen, großer Gott. Lass die Verbindung zum Leben spürbar sein. Und wenn unser Vertrauen zu klein ist, öffne uns neu die Augen für die Wunder deiner Welt.

Mich freut: Jesus und das von ganzem Herzen. Und was freut dich? Als ich Dienstag in der Anbetung war versuchte ich etwas still zu werden und aufzutanken. Ich sagte im Herzen in grösseren Abständen einfach nur: Jesus. Jesus gab mir jedes mal als ich den Namen Jesus sagte so eine Freude und liebe ins Herz  das völlig unwillkürlich und unkontrolliert mein Gesicht strahlte und mein Mundwinkel schon so gut wie an der Schläfe hing weil meine seele so glücklich war in diesem Augenblick. Probiert das mal aus, Das tut gut! Das ist das was unsere Seele nährt, die Freude und die Liebe Jesu Christi, alles andere ist irdisch und von irdischen kann sich die Seele nicht nähren. 

Jesus, dein Name ist pure Wonne und Freude für unsere Seele ; lass uns einfach mal deinen namen sagen um zur Ruhe zu kommen. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten