Mittwoch, 3. Januar 2018

Worte der Liebe

Gedanken:
Solche Worte, die Brücken bauen, wecken Hoffnung. Solche Worte, die dem anderen die Hand reichen, machen Mut. Sie bereiten den Boden für ein fruchtbares Leben und Zusammenleben.
Dr. Robert Zollitsch, em. Erzbischof von Freiburg

Gebet:
Wir wissen vieles, Gott, doch was wir sein können, wissen wir nicht. Hilf uns, zu vertrauen und die Hoffnung auf eine Zukunft zu bewahren, die größer und schöner ist, als wir es uns heute vorstellen können.

Solche Worte sind Worte der Liebe. Worte der Liebe bauen Brücken und geben Hoffnung, Worte der Liebe reichen den anderen die Hand der Versöhnung, Worte der Liebe machen Mut und tragen zu einem guten Zusammenleben bei.

Jeusus, lass mich nur noch Worte der Liebe haben. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten