Sonntag, 23. Dezember 2018

Weihnachtsfreude

Gedanken:
Im Ev. klingt eine wunderbare Grundstimmung mit. Maria und Elisabeth begegnen sich und es heißt, das Kind hüpft im Leib Elisabeths. Es ist eine tiefe Freude, die da zum Ausdruck kommt. Eine Frage stellt sich jedoch heute, wenn wir so knapp vor Weihnachten stehen und diese Freude einatmen. Vergangene Woche hatte ich eine Diskussion mit Jugendlichen und da wurde mir die Frage gestellt: Dürfen wir Weihnachten feiern angesichts so vieler armen Menschen bei uns im Land? Dürfen wir Weihnachten feiern angesichts von Einsamkeit und Not, die uns umgibt? Meine Antwort war und ist: Wir dürfen nicht nur Weihnachten feiern, wir müssen Weihnachten feiern! Wir müssen Weihnachten feiern, um Licht und Freude in das Leben der Menschen zu tragen.
Dr. Benno Elbs, Bischof von Feldkirch

Gebet:
Schenke uns Begegnungen des Heils, die das Licht des Heils in der Welt groß werden lassen.

Schließen wir das Licht, die Freude und die Liebe in unser Herz, damit wir diese wahre Freude über die Geburt unseres Erlösers mit Jesus in unserem Herzen in die Welt tragen können   

Jesus, mit dir im Herzen will ich die Freude zu allen Menschen bringen. Amen


Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten