Montag, 8. Juli 2019

Glaube

Aus dem hl ev. Nach Matthäus 9,20:
„Und siehe, eine Frau, die schon zwölf Jahre an Blutfluss litt, trat von hinten heran und berührte den Saum seines Gewandes; 21 denn sie sagte sich: Wenn ich auch nur sein Gewand berühre, werde ich geheilt.“

Gebet:
Du versöhnst uns untereinander, Vater, weil du dich mit uns versöhnt hast. Wir können kaum glauben, dass die Konflikte zwischen uns enden. Hilf uns, den eigenen Stolz zu überwinden und den Reichtum neu zu entdecken, den wir miteinander haben dürfen.

So ein Glaube und vertrauen ist echt bewundernswert und wünscht sich Jesus von uns allen. Er sagt zu ihr: „Geh, dein Glaube hat Dir geholfen“ und in Matth. 17,20: „wenn euer Glaube nur so groß wie ein Senfkorn wäre....“ in diesen Worten zeigt uns Jesus den Wert und die Macht des Glaubens mit dem wir sogar das unmöglichste erreichen können - sofern es Gottes Wille ist

Jesus, ich will glauben, hilf meinen Unglauben. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten