Freitag, 19. Juli 2019

Jeder

Gedanken:
Wenn ich einem anderen Liebe schulde, dann hat sie viele Facetten. Zugleich hat sie zwei Wurzeln: Die Ahnung, dass der andere Geschöpf Gottes ist, und der Glaube, dass Gott auch diesem Menschen Erlösung anbietet. Darauf lässt sich aufbauen.
P. Norbert Riebartsch OSCam

Gebet:
Wenn du mit uns bist, Herr, finden wir zu unserer Bestimmung, zu dem, was unserem Leben Sinn und Ziel verleiht. Dafür danken wir dir. Wir werden an dem Ort wohnen, der für uns passend ist, wenn du bei uns bleibst.

Es gibt immer jemanden im Leben den man nicht besonders mag, der unsympathisch, eingebildet oder gar böse ist, wo es uns schwer fällt ihn zu lieben. Halten wir uns vor Augen das Gott auch diesen Menschen liebt und ihn retten möchte. Bitten wir Gott um die Gnade uns diese zwei Dinge in diesen Begegnungen bewusst zu machen.

Vater, hilf mir das ich für alle beten kann und gib das niemand verloren geht der mir begegnet. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten