Dienstag, 19. November 2019

Zärtliche Liebe

Gedanken:
Ich brauche ein Herz, das in zärtlicher Liebe brennt, das mir Halt gibt und nie zurückweicht. Und das meine Schwächen fast noch mehr liebt als meine Stärken und bei Tag und Nacht mich nicht lässt.
Thérèse von Lisieux, Kirchenlehrerin

Gebet:
Gott, gib mir jeden Tag, so viel ich brauch zum Leben. Du gibst’s dem Sperling auf dem Dach, wie sollst du’s mir nicht geben.
Nach Matthias Claudius, Dichter

Wir alle brauchen jemand der uns so liebt wie wir sind, trotz unserer Schwachheit, Fehler und Unvollkommenheit. Ein Herz, das einen starken Halt gibt. Danken wir Gott das wir bedingungslos geliebt sind von IHM, der unser Herz in zärtlicher Liebe zu ihm brennen lässt. Lassen wir dieses Feuer nie erlöschen

Vater, entzünde mein Herz immer mehr mit dem Feuer deiner Liebe. Amen

Jesus segne und schütze euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten