Donnerstag, 14. November 2019

Oasen


Gedanken:
In allen Zeiten ruft er Menschen, alles auf ihn zu setzen, alles andere zu lassen, ganz für ihn und so ganz für die anderen da zu sein: Oasen der selbstlosen Liebe in einer Welt zu bauen, in der so oft nur Macht und Geld zu zählen scheinen.
Papst Benedikt XVI.

Gebet:
O Kraft der Weisheit, du zogst deine Bahn, umfingst das All auf dem einzigen Weg, der zum Leben führt. Drei Kräfte hast du, Flügeln gleich: Zur Höhe empor schwingt sich kraftvoll der eine, von der Erde her müht sich der zweite, und allüberall schwingt der dritte. Lob sei dir, Weisheit, würdig bist du allen Lobes!
Hildegard von Bingen OSB, Mystikerin

Schenken wir unserer Seele immer wieder Oasen indem wir für andere da sind, ihnen ein liebes Wort, ein offenes Herz oder Ohr schenken. Kleine Oasen finden wir ebenfalls im Gebet, einer kleinen Pause die wir bewusst Gott schenken, wo er selbst die Quelle ist aus der wir immer wieder trinken und stärken dürfen.

Danke Jesus, das du die Oase meiner Seele bist wo ich immer wieder hingehen kann um mich zu stärken und mit deinem lebendigen Wasser zu tränken. Amen

Jesus segne und schütze euch +++



Keine Kommentare:

Kommentar posten