Freitag, 29. November 2019

Wartezeit

Gedanken:
Mein Wunsch für dich: dass du weitergehst und nicht aufgibst, auch wenn das Ziel deiner Hoffnungen unerreichbar erscheint, dass in Leid und Freude das Lächeln Gottes dich begleite und du dich ihm so innig nahe fühlst, wie er es für dich ersehnt. 
Nach einem irischen Segen

Gebet:
Hilf uns zu einem Gehen, dass deinem Wort neu traut. Lass uns zu allem stehen, was unser Herz erbaut. Du gibst uns neu das Leben, das trug und tragen wird. So lass uns nicht vergehen, bleib bei uns wie ein Hirt.
BR

Manchmal dauert es seeehr lange, bis Gebete erhört werden. Durchhaltevermögen im Gebet, ist nicht immer einfach. Auch wenn es vielleicht doch nicht Gottes Wille ist und deine Hoffnung unerreichbar ist, so lässt uns Gott doch nie alleine. Seine Liebe, seine Gnade und sein Segen sind allezeit mit dir. Römer 12,12: „Freut euch in der Hoffnung, seid geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet!“

Danke Vater, das du mich immer hörst, auch wenn es unerreichbar scheint. Amen

Jesus segne und behüte euch +++




Keine Kommentare:

Kommentar posten