Mittwoch, 26. Februar 2020

Demut

Au dem hl. Ev, Matt. 6 1
Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zu tun, um von ihnen gesehen zu werden; sonst habt ihr keinen Lohn von eurem Vater im Himmel zu erwarten

Gebet:
Was du uns verheißen hast, möchten wir in uns aufnehmen. Wir würden es gern festhalten. Doch es zerließt uns zwischen den Händen. Lass uns Empfangende bleiben - aus deiner Hand.

Bleiben wir in der Demut, Geduld und Liebe und beten im verborgenen, denn Gott hört jedes Gebet. Durch die Demut, und somit auch im Gebet, geben wir Gott viel mehr Möglichkeiten zu handeln, zugleich wird es eine Perle mehr in der Schatzkammer im Himmel.

Vater, danke das auch mein Gebet im verborgenen ankommt bei dir. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten