Montag, 10. Februar 2020

Dunkel

Gedanken:
Ich glaube nicht an Aktionen. Gott will im Dunkel wohnen, und das Dunkel kann nur durchstoßen werden durchs Gebet.
Jochen Klepper, Theologe

Gebet:
Lass uns nicht müde werden und aufgeben, Bruder Jesus. Wir sehen zu viel und vergessen das Wesentliche. Wir sind erschöpft von all dem, was auf uns einstürmt. Darum schenke uns neue Kraft für den Weg.

Auch wenn es dunkel ist will Gott bei uns sein, bei unseren Sorgen, Nöten, Problemen und Trauer. Doch in all dieser Dunkelheit ist ein kleines Licht, ein kleiner Funken Hoffnung, denn Gott ist da. Die Gebete helfen uns dieses Licht zu finden und die Dunkelheit zu zerbrechen, es gibt Trost und Hoffnung in Trauer, Frieden in Sorgen, Hilfe in allen unseren Anliegen

Danke Vater das du auch in dunklen Tagen da bist mit deinem Licht. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten