Donnerstag, 27. Februar 2020

Herz

Gedanken:
Es ist gut, dass wir nicht nur den Buchstaben des göttlichen oder menschlichen Gesetzes haben, sondern auch ein von Gott gegebenes, verständiges Herz, ein Gewissen, in dem sich unsere Gedanken miteinander aussprechen, und einen von Gott geschenkten Verstand, der uns - im besten Fall! - zu vernünftigen Wesen macht, welche die Folgen ihres Tuns und Lassens überschauen.
Prof. Dr. Traugott Roser, Theologe

Gebet:
Guter Gott, erleuchte die Finsternis meines Herzens und schenke mir rechten Glauben, gefestigte Hoffnung und vollendete Liebe.
Franz von Assisi, Ordensgründer

Ein Herz, uns gegeben um zu fühlen und zu lieben. Schmerz, wenn jemand verletzt, Liebe, wenn Gott das Herz küsst und es in seiner göttlichen Liebe eingehüllt ist. Ohne Herz wären wir nicht lebensfähig, hören wir auf unser Herz damit es noch lange lebendig ist

Vater, danke das du alles so wunderbar durchdacht hast als du den Menschen erschufst. Amen

Jesus segne und schütze euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten