Mittwoch, 19. Februar 2020

Neubeginn

Gedanken:
Wenn wir neu beginnen, dann wirkt der Heilige Geist ein Wunder: Er befreit uns, er läutert uns und er macht uns zu Menschen, die lieben.
Nach Frère Roger, Taizé

Gebet:
Mach mich, o Herr, mein Gott, zu dieser Zeit für dich bereit. Zieh in mein Herz hinein, öffne einen Weg in mir zu dir.
Nach Valentin Thilo, Kirchenlieddichter

Danken wir Jesus für seinen Tod am Kreuz und das wir dadurch immer wieder neu anfangen können. Wenn wir alles schlechte in das Sakrament der Beichte bringen, wäscht Jesus uns rein mit seinem Blut und Wasser und wir dürfen neu beginnen. Jesaja 1,18: "... Sind eure Sünden wie Scharlach, weiß wie Schnee werden sie. Sind sie rot wie Purpur, wie Wolle werden sie."

Danke Jesus, das ich immer wieder neu anfangen darf. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten