Samstag, 28. März 2020

Stimme

Gedanken:
Glaube beginnt mit Staunen: wahrhaftig, dieser hat etwas zu sagen. Mehr als ich dachte, sagt er, sagt sie. Da ist eine Stimme, die mich neu hören lehrt. Das Staunen ist Anfang des Neuen.
BR

Gebet:
Wir beten und hoffen auf dich. Lass aus unserer Hoffnung Gemeinschaft wachsen, damit deine Stimme hörbar werde unter uns.

Gottes Stimme "hören" auch wir, wenn auch nur still im Herzen, in der Stille, sowie im Evangelium. Wahrhaftig, unser Gott und Vater ist es, der zu uns spricht, das dürfen wir mit staunen glauben, danken und vertrauen. Joh. 10,27: "Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach."

Vater, wer einmal deine Stimme hört der folgt dir nach, danke, das ich dein Schäfchen bin. Amen

Jesus segne und schütze euch +++





Keine Kommentare:

Kommentar posten