Montag, 4. Dezember 2017

Liebe

Gedanken:
Der Hauptmann ist der Zeuge dafür, dass nicht die räumliche Nähe zu Jesus und nicht die zeitliche Unmittelbarkeit über das Heil entscheiden, das Jesus gewährt, sondern die Liebe zu den anderen und der Glaube an den Herrn!
Anton Seeberger, Pfarrer

Gebet:
Mach uns bereit, dich zu erwarten und in unser Leben aufzunehmen. Schenke uns Liebe und Vertrauen in dich.

1. Kor. 13, 2 + 13: ... "wenn ich alle Glaubenskraft besäße und Berge damit versetzen könnte, hätte aber die Liebe nicht, wäre ich nichts. ... Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe." Die Liebe und der Glaube sind zwei von den drei göttlichen Tugenden. Schauen wir auf die Herzenshaltung. Glaube und Liebe, aber auch die Hoffnung sind das wichtigste für das Heil das Jesus uns schenken möchte.

Jesus, lehre mich restlos glauben und lieben. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten