Freitag, 20. April 2018

Liebe

Gedanken:
Nähe entsteht unsichtbar. Was ich nicht berühren kann, finde ich oft berührender. Angefasst bin ich von Unfassbarem. Und mein Herz ergreift, was haptisch nicht erfühlt werden kann. Was in dir drin, ein Teil von dir geworden ist, danach kannst du nicht greifen.
Johannes Ahrens, Pastor

Gebet:
Unfassbarer Gott, ergreife mich, halte mich und leite mich in deinem Licht.

Öffnen wir unser Herz und lassen uns vom unfassbaren berühren, von der Liebe des Vaters. Die Liebe Gottes können wir nicht fassen denn sie ist zu groß das wir sie jemals begreifen könnten. 

Vater, öffne mein Herz damit es von deiner Liebe erzählt. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten