Dienstag, 15. Mai 2018

Liebe

Gedanken:
Sieh, woher unsere guten Werke kommen! Woher, wenn nicht aus dem Glauben, der in der Liebe wirksam ist? Wie aber könnten wir lieben, wenn wir nicht zuvor geliebt würden?
Augustinus, Bischof von Hippo, Kirchenvater

Gebet:
Wo ich gehe: Du. Wo ich stehe: Du. Wohin ich mich wende an jedem Ende: Nur du, wieder du, immer du. Du. Du. Du.
Martin Buber, jüdischer Philosoph

Wenn wir uns geliebt wissen, wir akzeptiert werden so wie wir sind, fällt es uns auch leicht/er die Liebe weiter zu geben. Wenn uns niemand auf der Welt lieben würde und wir nichts von Gottes Liebe wüssten, würden wir keine Liebe kennen und könnten die auch nicht weitergeben. Doch Gott, unser Papa hat uns schon vor der Erschaffung der Welt gekannt, gewollt und geliebt und die Liebe in unser Herz gelegt, SEINE Liebe hört NIE auf egal was auch kommt 

Danke Vater für deine unermesslich große Liebe. Amen


Jesus segne und beschütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten