Mittwoch, 18. September 2019

Geliebt

Gedanken:
Das Evangelium hilft uns zu verstehen, wer Gott wirklich ist: Er ist der barmherzige Vater, der uns in Jesus über alle Maßen liebt. Die Fehler, die wir begehen, und seien es auch schwere Fehler, greifen die Treue seiner Liebe nicht an.
Papst Benedikt XVI.

Gebet:
Es gibt Tage, großer Gott, da möchte ich wie ein hilfreicher Engel sein. Und ich möchte die Welt wieder sehen mit den großen Augen der Kinder, die alles neu entdecken, für die so vieles das erste Mal geschieht. Lass mich dich neu entdecken, Gott, fern aller festgelegten Ideen.

„man muss doch ein Fest feiern und sich freuen; denn dieser, dein Bruder, war tot und lebt wieder; er war verloren und ist wiedergefunden worden.“ Lukas 15,32. So eine große Liebe hat Gott für JEDEN von uns, ER, der jeden einzelnen erschaffen hat und so übermenschlich liebt, das er den Tod seines einzigen geliebten Sohnes nimmt für jeden für uns wie der Vater das Kalb für den Sohn. Egal was wir einen großen Fehler gemacht haben in unserem Leben (und ihn bestenfalls bereuen), GOTT LIEBT DICH!

Danke Vater, das du mich liebst als dein geliebtes Kind. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten