Samstag, 7. September 2019

Wachsen

Gedanken:
Gott nämlich ist es, der Tag für Tag deinen Körper wachsen lässt, ohne dass du es bemerkst. Wenn also an dir selbst jeden Tag die Vorsehung Gottes tätig ist, wie sollte sie dann in dem geringer sein, was für dich nötig ist?
Johannes Chrysostomus, Kirchenlehrer

Gebet:
Du willst, dass ich lebe. Du, Gott, willst, dass ich bin. Ich verstehe es oft nicht. Deine Welt ist geliebt. Jedes Leben ist kostbar und reich und gut. Lass uns dieses Wunder, das wir aus deiner Hand nehmen, nicht vergeuden.

So wie Gott uns wachsen lies so lässt er unser gnadenleben und die Liebe unbemerkt wachsen wenn wir beten und sein Wort und leiden lesen und betrachten. Auch wenn wir manchmal eine trockene Phase erleben so wachsen wir doch, auch wir sind nicht jeden Tag gewachsen und doch groß geworden.

Vater, lass mich jeden Tag neu wachsen wie ein Samenkorn zum Baum in Gnade und Gebet. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten