Donnerstag, 14. Mai 2020

Dankbarkeit

Gedanken:
Ohne Liebe, ohne Menschlichkeit und ohne Dankbarkeit gegen den, dessen Gebot Liebe und Erbarmen und dessen große Eigenschaft Wohlwollen ist gegen alles, was atmet, kann wahres Glück nicht erlangt werden. 
Charles Dickens, Schriftsteller

Gebet:
Nimm, Herr, und empfange meine ganze Freiheit, mein Gedächtnis, meinen Verstand und meinen ganzen Willen, all mein Haben und mein Besitzen. Du hast es mir gegeben; dir, Herr, gebe ich es zurück. Alles ist dein, verfüge nach deinem ganzen Willen. Gib mir deine Liebe und Gnade, denn diese genügt mir. 
Ignatius von Loyola

Das wahre Glück und den wahren Frieden finden wir nur in und durch Gott. ER ist es würdig das wir ihm Liebe und Achtung schenken. ER hat uns alle aus Liebe erschaffen. Schenken wir ihm unsere Liebe und Ehrfurcht, ein kleines Stück der Dankbarkeit. 1 Joh. 3,1: "Seht, welche Liebe uns der Vater geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes und wir sind es."

Vater, dir will ich die Ehre und Liebe erweisen. Amen

Jesus segne und schütze euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten