Samstag, 2. Mai 2020

Gott nah zu sein

Gedanken:
Das schenke uns Gott: wie in den Tagen der Vorzeit: Weiden in Fülle. Wie in der träumenden Sehnsucht: ungebrochene Gemeinschaft. Wie in den Bildern der Hoffnung: nahe bei Gott.
BR

Gebet:
Jesus, ich liebe dich! Nach dir verlangt meine Seele. Für diesen Tag nur sei meine sanfte Stütze! Komm, um zu herrschen in meinem Herzen, schenk mir dein Lächeln gerade für heute!
Thérèse von Lisieux OCD

Psalm 73, 28: "Gott nahe zu sein ist mein Glück." Dieses Glück will ER dir schenken, seine Nähe, seine Liebe, seine Wärme und Geborgenheit. Eine ununterbrochene Gemeinschaft mit ihm und die Fülle des Lebens. Bitten wir Gott um diese Gnade

Vater, schenke mir deine Nähe denn das ist mein Glück dir nah zu sein. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten