Freitag, 15. Mai 2020

Nah

Gedanken:
Nichts soll mir den Lebensmut nehmen. Der Duft der Liebe Gottes, der Vorgeschmack auf das Leben, das Gott für mich bereithält, darf meinen Alltag bestimmen. 
Peter Huschke, Dekan

Gebet:
Menschenfreundlicher Gott, sieh hier unsere Welt, die kleine und die große, umhülle sie ganz mit deinem Segen, heile sie, auch heute.

Lassen auch wir uns von nichts entmutigen. Die Liebe des Vaters ist jeden Tag und in allen Situationen bei uns. Trauer, Not, Corona, Krieg oder Hungersnot, von all dem weiss Gott. Seine Liebe und Nähe die wir dennoch erfahren ist ein Vorgeschmack auf das Leben bei ihm und seiner Liebe in Ewigkeit

Vater, lass mich durch nichts entmutigen sondern lass mich immer deine Liebe sehen. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten