Freitag, 29. Mai 2020

Singen

Gedanken:
Ein Lied von all dem Guten, das unvergessen bleibt, eine freudige Melodie, die zum Himmel aufsteigt, eine Strophe Hoffnung, eine Strophe Dankbarkeit, eine Strophe Stille. Und unter allem der Cantus firmus der Liebe. 
BR

Gebet:
Du bringst meine Bequemlichkeit durcheinander, Herr, erschütterst mein Selbstvertrauen, lachst über meinen unangebrachten Stolz und bringst zu Fall meine Planungen, Träume und Ambitionen. Wenn dann alles verloren scheint, richtest du alles wieder mit deiner ganzen Intelligenz und all deiner Liebe, als hättest du nichts anderes zu tun, Herr, Gott des Alls. 
Dom Hélder Câmara, brasilian. Erzbischof

Wer singt betet doppelt. Psalm 108, 2: "Mein Herz ist bereit o Gott, dir will ich singen und spielen." Lobpreisen auch wir Gott mit einem schönen Lied wie die Engel im Himmel unaufhörlich im herrlichen und lieblichen Gesang dem Herrn die Ehre geben.

Mein Gott, mein Herz soll nie aufhören dir eine Liebesmelodie zu schlagen. Amen. 

Jesus segne und behüte euch +++



Keine Kommentare:

Kommentar posten