Samstag, 31. Dezember 2016

Hilfe

Gedanken:
Von Gott kommt Licht in tiefstes Leid; er heilt und hilft zu jeder Zeit und lässt uns nicht in Ewigkeit.
Friedrich von Bodelschwingh, Theologe

Gebet:
Dein Heil sei Licht in der Dunkelheit und Wärme in kalter Zeit. Es umhülle uns gerade dann, wenn wir es besonders nötig haben. Schenke uns das Vertrauen in dein Heil, Vater, auch im neuen Jahr.

Gott schenkt mir IMMER Trost und heil, er trocknet meine Tränen mit seinem Licht in der tiefsten Dunkelheit. Auch hilft er mir oft in sehr schwierigen und für mich sehr belastenden Gesprächen die ich öfter habe, wo ich immer wieder erstaunt und tief berührt bin wie sichtbar die Führung Gottes mir zuteil wird. So dürft auch ihr immer auf sein Licht schauen und euch seiner Hilfe gewiss sein, denn seine unermessliche Liebe für DICH übersteigt das Leiden bis in die Ewigkeit, seine Liebe ist stärker, sei dir bewusst, das ER dich NIE alleine lässt, sondern IMMER bei dir ist und dir sein heil und sein Licht schenkt.

Danke mein geliebter Vater, das du IMMER für mich da bist und mir Trost und heil mit deiner unerschöpflichen Liebe für mich schenkst. Amen.

Ich segne euch alle mit meinem Herzen und mit meiner Liebe und wünsche euch einen guten und heilen Rutsch ins neue Jahr!!!! Vergelts euch Gott das ihr dabei seid und ich hoffe sehr ihr bleibt mir auch im nächsten Jahr treu :-) +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten