Montag, 19. Dezember 2016

Josef

Gedanken:
Das Lernenswerte vom hl. Josef ist die stete Bereitschaft, den Willen des Vaters zu tun. „Als Josef erwachte, tat er, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte“. Wie nahe ist diese Grundhaltung der Grundhaltung Mariens, wenn sie in der entscheidenden Stunde ihres Lebens spricht: „Ich bin die Magd des Herrn; mit mir geschehe, was du gesagt hast“ (Lk 1,38). [...] Josef, der Bereite, hat Gottes Willen zum Maß seines Lebens gemacht. Er war da, um sich führen zu lassen, auch wohin er nicht wollte. Sein ganzes Leben ist eine Abfolge solcher Führungen: Es beginnt mit der Einweisung in das Geheimnis der Gottesmutterschaft Mariens und seiner Verantwortung [...]. Josefs Leben ist nicht Selbstverwirklichung, in der der Mensch alles aus sich herausholt, alles aus sich zu machen versucht. Josefs Leben ist die stete Bereitschaft „geführt zu werden, wohin du nicht willst“. Aber gerade, wo das geschieht, wo Menschen sich den Weisungen Gottes anvertrauen, findet der Mensch zu sich, seinem wahren Wert und seiner Würde.
Christian Werner, Militärbischof für Österreich

Gebet:
Heiliger Josef, du hast Maria als deine Frau und Jesus als dein Kind angenommen, sie behütet und beschützt. Hilf uns, Gottes Weisungen zu vertrauen, damit das Unmögliche möglich werden kann.

Josef war ein fleissiger und guter Mann der Gott blind vertraute und ihn murrenlos gehorchte. Damit schützte er auch seine kleine heilige Familie. Matthäus 2, 13 - 15 ... Josef, steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und fliehe nach Ägypten ...
Nehmen wir den Hl Josef als Vorbild und gehen wir wie er auch, gehorsam den Weg, auch wenn es der Weg des Leidens ist.

Hl. Josef, Gottes Liebling. Hl. Josef, bester Vater, du Marias Schutz und Hort, sei uns Helfer und Berater. Sprich für uns ein bittend Wort. Nichts kann dir das Kind Versagen das dein arm so sanft umschließt. Drum wolltest für uns sorge tragen, bis du uns im Himmel siehst. Amen

Gesegneten 4. Adventssonntag und gute Vorbereitung auf das Fest der Liebe +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten