Samstag, 28. Januar 2017

Vorurteile

Gedanken:
Ich nehme mir vor, über meinen Schatten zu springen, mich anrühren zu lassen und Begegnung zu riskieren. Ein erster Schritt: ohne Vorbehalte auf meinen Nächsten zugehen.
Dr. h.c. Nikolaus Schneider, Theologe

Gebet:
Ich gebe nicht auf, Gott, dich nicht und mich nicht. Mit deiner Hilfe springe ich über den Schatten meiner Angst und stehe fest.

🤔🤔🕊🕊

Lassen wir uns von der Liebe Gottes anrühren, der uns unendlich und über alles liebt. Gehen wir so auf unsere nächsten zu. Ein erster Schritt ist dazu ohne Vorurteile auf unsere Mitmenschen zu zugehen. Springen wir über unseren Schatten und legen alle Vor- und Urteile beiseite; sehen wir unsre Mitmenschen mit den Augen Gottes.

Vater, lass mich alle Vorurteile meinen Nächsten gegenüber ablegen und ihn voll liebe begegnen. Amen.

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten