Sonntag, 11. Februar 2018

Wenn du willst

Gedanken:
Muss denn einer erst nicht mehr können, um endlich den Arzt aufzusuchen? Muss denn die Kirche, die Gemeinschaft der Gläubigen, erst in die Krise geraten, um sich daran zu erinnern, wozu sie in dieser Welt gesandt ist? Muss es denn immer erst die Not sein, die uns beten lehrt? Ob als Gemeinschaft oder Einzelne, wir müssen uns schon darauf besinnen, woher uns Hilfe und Rettung kommt. Wir müssen uns schon helfen lassen wollen. Wir müssen unsere Zuflucht nehmen zu dem, der einzig und allein noch helfen kann und es ihm zutrauen, dass er uns helfen will. Ja, wir müssen uns auch einstellen auf seine Art und Weise, uns zu helfen. Wie und woran einer auch kranken mag, nur schwerlich oder gar nicht kann ihm geholfen werden, wenn er seinen beklagenswerten Zustand nicht erkennt.
Dr. Konrad Zdarsa, Bischof von Augsburg

Gebet:
Höre uns, Gott, erhöre uns. So vieles liegt auf unseren Herzen, zu viel, als dass wir es allein tragen könnten.

Bitten wir das wir erkennen und eingestehen wo wir Heilung und Hilfe brauchen und haben wir den Mut vor Jesus zu treten und zu sagen, Ja Herr, so bin ich. Wenn DU willst so hilf.

O Herr dein Wille geschehe und geheiligt sei dein Name. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten