Dienstag, 16. Oktober 2018

Getragen



Gedanken:
Tritt aus dem ängstlichen Zögern heraus in den Sturm des Geschehens, nur von Gottes Gebot und deinem Glauben getragen, und die Freiheit wird deinen Geist jauchzend empfangen.
Dietrich Bonhoeffer, Theologe und Widerstandskämpfer

Gebet:
Du bist der Herr auch über den geschenkten freien Raum. Du gibst ihn um des Menschen willen und für den Menschen. Du legst uns darin keine neue Last auf. Du schenkst uns Raum. Wir danken dir.

In Gottes Geboten ist überall eine Botschaft der Liebe versteckt. Vom Glauben getragen, das trägt auch mich momentan durch eine sehr sehr schwere Zeit. Der Glaube ist dabei eine sehr große Hilfe. Diese Freiheit ja sagen zu dürfen, ja Herr, ich nehme es an, ja Herr weil du mich liebst, erfüllt meine Seele mit Frieden. „Dort wo du nur eine Spur im Sand gesehen hast, da habe ich dich getragen“

Danke Vater, das der Glaube in guten und schlechten Zeiten trägt und stärkt. Amen 

Jesus segne und behüte euch +++



Keine Kommentare:

Kommentar posten