Mittwoch, 6. Februar 2019

Licht

Gedanken:
In der dunkelsten Zeit des Tages beginnt das Licht zu leuchten, in der Schwäche beginnt die Stärke, in der Krankheit der Weg zur Heilung. So dürfen wir aufbrechen und hoffen und die Fülle des Lebens empfangen: jetzt und in allem, auch im Wanken, in Schwächen und Krankheit. 
BR

Gebet:
Lass uns dir trauen, Gott, und uns nicht zögern sondern mutig den Tag beginnen und ihn annehmen, gerade so, wie er heute ist.

Gerade dann wenn es dunkel ist dürfen wir Jesus mit seinem Licht einladen in unser Herz zu kommen um uns zu heilen, zu stärken, um unseren Weg zu leuchten. Wenn SEIN Licht zu leuchten beginnt weicht alles dunkel, manchmal spürbar, manchmal unspürbar oder unsichtbar, und doch da. 

Jesus, lass dein Licht leuchten in mir damit Frieden in meinem Herzen ist. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten