Samstag, 31. März 2018

Schweigen

Gedanken:
Schweigend stehen bleiben. Nichts beschönigen. Nichts wegwischen. Schweigend standhalten dem, was ist. Und hoffen, trotz allem hoffen.

Gebet:
Nichts bleibt uns zu sagen oder zu tun, Vater. Wir hoffen auf dich.

Lasst uns schweigend an Jesus gedenken, bleiben wir stehen (halten wir inne) und Gedenken seiner Liebe. Er, der alles auf sich genommen hat, ihn, durch den wir die Hoffnung und das ewige Leben haben. 

Schweigend steh ich da vor dir, oh Jesus du mein Leben!! Du liegst im Grab für meine Sünden. Danken will ich dir o Herre Christ, das du für mich gestorben bist. Amen


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten