Samstag, 15. Juni 2019

Verführung

Gedanken:
„Du hast mich verführt, Herr, und ich habe mich verführen lassen“ (Jer 20,7). So beginnt die Änderung des Lebens, auch christlich. Zugleich gilt: Du musst dein Leben nicht ändern. Es ändert sich sowieso.
Johannes Röser, Chefredakteur „Christ in der Gegenwart“

Gebet:
Lass uns dem Leben trauen, das sich täglich neu in uns einschleicht, das uns begegnet als dein Heil und uns zu neuen Menschen werden lässt, zu Menschen aus deiner Gnade.

Lassen auch wir uns verführen, von der Liebe Jesu. Wir müssen unser Leben dadurch nicht ändern denn die Liebe Jesu verwandelt unser Herz aus Stein in einem Herzen der Liebe wo der Herr seine Wohnung hat. Schließen wir die Augen und lassen wir uns voll vertrauen blind von Jesu Liebe führen und verführen

Jesus, entführe mich und verführe mich, denn ich LIEBE DICH! Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten