Dienstag, 18. Juni 2019

Wahrer Reichtum

Gedanken:
Das ewige Wort ging mit seinem göttlichen Reichtum in unser Menschsein ein, damit wir begreifen, dass Menschsein keine Armut ist, sondern ein von Gott durchwirkter Reichtum, eine von Gott durchwirkte Wirklichkeit. Die vermeintliche Armut des Menschgewordenen bringt den Reichtum unserer menschlichen Existenz zum Leuchten.
Prof. Dr. Stefan Knobloch OFMCap, Pastoraltheologe

Gebet:
Durch mich zeige den Menschen, was deine Kraft und Güte vermag. Bleib mir zur Seite, steh mir bei.
Walter von der Vogelweide

Durch Gottes Wille und sein Wort sind wir erschaffen, wir sind reich auch wenn wir arm sind. „Selig die arm sind vor Gott, denn ihnen gehört das Himmelreich“ verspricht uns Jesus in Matthäus 5,3. Wir sind reich durch Gott. Wahrer Reichtum ist nicht Gold, Ehre und Ruhm sondern Liebe, Vergebung, Hingabe und vertrauen auf Gott

Komm hl Geist und schenke mir die Gnade das ich immer den wahren Reichtum vor Augen habe, meinem Vater im Himmel von dem alles gute kommt. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten