Mittwoch, 7. Februar 2018

Geborgen

Gedanken:
Das Herz ist zu klein für die ewige Bergung des Lebens. Man muss Zeugen haben
Prof. Dr. Fulbert Steffensky, Theologe

Gebet:
Wir leben, Vater, von dem, was andere von dir wussten. Sie erzählen uns von ihrem Mut und dem Segen. So lass uns heute ihrem Zeugnis trauen, das auch uns tragen kann, und lass uns in ihr Lob einstimmen.

Das Herz ist im vergleich mit Gott klein, nichts kommt an seine Größe und doch ist das Herz bei ihm geborgen. Niemand kommt an seine Geborgenheit, seine Nähe und seine Liebe, Zeugen der Liebe.

Danke Jesus das mein Herz bei dir geborgen ist. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten