Montag, 6. April 2020

Geborgen

Gedanken:
Und so, in der Gemeinschaft mit Christus stehend, können wir sagen: Wir können uns mit allen Kräften einsetzen für die Gerechtigkeit des Gottesreiches unter den Menschen und brauchen uns auch angesichts aller Gefahren nicht zu fürchten. Alle unsere Pläne können scheitern, aber wir sind getragen.
Jörg Zink, Theologe, Autor

Gebet:
Du Helfender und Heilender, du, Gott, der sich erbarmt, fange uns auf, trage uns, an allen Tagen des Lebens, durch die heiteren wie durch die dunklen Zeiten

Psalm 91: "Wer unterm Schutz des höchsten steht,...". So dürfen wir mutig und mit aller Kraft und mit Jesus unseren Glauben bezeugen. Auch wenn wir dabei oft belächelt werden, wir sind getragen in seine liebenden und schützenden Arme. Haben wir Mut, mit IHM uns einzusetzen für Gottes Gnade und für seine Gerechtigkeit

Jesus, danke das ich in deinen Armen geliebt, geschützt und geborgen bin. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten