Sonntag, 29. Juli 2018

Vermehrung

Gedanken:
Eine alltägliche Frage ist es, die Jesus seinen Freunden stellt. Tausende von Männern, Frauen und Kindern umringen ihn seit Stunden, um ihm zuzuhören. Nun sind sie hungrig. Wie viele Brote habt ihr? Wir kennen die Geschichte von der Brotvermehrung gut, sie ist einer der grundlegenden Texte des Christentums. Eine einfache Frage bringt die Menschen aus ihrem gewohnten Trott und zwingt zum Handeln. Wie viele Brote habt ihr? – Eine alltägliche Frage mit so vielen Facetten: Weißt du, wie viel du hast? Kennst du deine Fähigkeiten? Ahnst du, wie viel sich daraus machen lässt? Hast du es je ausprobiert? Sind der Hunger nach Gerechtigkeit und der Durst nach Solidarität lebendig in dir? Veränderung beginnt mit einer Frage.
Dr. Claudia Kolletzki, MISEREOR

Gebet:
Einfache Fragen lehren uns aufbrechen, teilen, neu beginnen. Tritt uns in den Weg mit deinen Fragen, die schlicht sind und uns in Bewegung bringen.

Wie viele Brote habt ihr, geben auch wir Jesus alles was wir haben damit es zum Segen wird. Schenken wir IHM das woran wir hängen und wir kommen das tausendfache zurück. 

Danke Jesus das deine Großzügigkeit kein Ende hat. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten