Dienstag, 31. Juli 2018

Vertrauen

Gedanken:
Vertrauen zu Gott bringt Rat vom Himmel, der so sanft niedertaut, wie der Regen aus den Wolken.
Antonio Pérez y Maxo, span. Erzbischof

Gebet:
Morgenlicht leuchtet, rein wie am Anfang. Frühlied der Amsel, Schöpferlob klingt. Dank für die Lieder, Dank für den Morgen, Dank für das Wort, dem beides entspringt.
Jürgen Henkys

Ohne Vertrauen kann Gott nichts für uns nichts tun. Vertrauen, glaube und Liebe ist das wichtigste in einer Beziehung mit Gott. Vertrauen wir darauf das Gott nur das beste für uns will und uns an seine Hand nimmt auch wenn wir andere Pläne haben als ER. Vertrauen wir wie ein kleines Kind. Vertrauen bringt Rat, Segen und Stärke. 

Vater, dir will ich ganz und gar vertrauen. Amen 


Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten