Donnerstag, 22. November 2018

Barmherzigkeit

Gedanken:
Die Barmherzigkeit Gottes ist wie der Himmel, der stets über uns fest bleibt. Unter diesem Dach sind wir sicher, wo auch immer wir sind.
Martin Luther, Reformator

Gebet:
Vor dir singe ich das Lied der Freude: Du schenkst uns Leben und all das, was wir brauchen. Auch wenn vieles misslingt, so bleibst du uns nah. Was auch immer ich tue, nichts wird mich aus deiner Hand reißen. Ich singe, Herr, ich singe das Lied der Freude vor dir.

Ohne Gottes unendliche Barmherzigkeit wäre ich definitiv schon längst verloren. Danken wir Gott für seine verschwenderische Liebe die uns immer wieder einen neuen Anfang schenkt. Seine Barmherzigkeit kennt keine Grenzen weil er dich über alles liebt und seine Hand schützend über dir hält

Danke Vater für deine unerschöpfliche Barmherzigkeit, Jesus sei mir armen Sünder gnädig. Amen 

Jesus segne und schütze euch +++


  

Keine Kommentare:

Kommentar posten