Freitag, 2. November 2018

Ewige Heimat

Gedanken:
Heimat haben / wo mein Name genannt wird / liebevoll / hoffnungsvoll / sehnsuchtsvoll / Wer von dort kommt / wird es mit mir nicht böse meinen.
BR

Gebet:
Wir warten auf dein Kommen, Herr, dass du uns begegnest von dem Ort her, an dem wir ganz zu Hause sind.

Ich freue mich schon riesig auf meine Heimat, auf meine Heimat im Paradies, die ewige Heimat bei meinem Schöpfer. Dort wird mein und auch dein Name genannt voll unendlicher Liebe. Dort ersetzt er dir alle Sehnsucht die du hattest auf Erden durch seine unwahrscheinliche Liebe zu dir, wenn er dich fest in seine Arme schließt. Das dürfen wir hoffen und auch tief und fest vertrauen, er meint es nur gut 

Vater, ich liebe dich, führe mich allezeit auf dem Weg der in dein Paradies, in die ewige Heimat führt. Amen 


Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten