Sonntag, 28. April 2019

Vertrauen (vom 25.4.)

Gedanken:
Vertrauen wagen auf ein heilsames Recht, das auch mir gilt, das durchsetzbar ist und durchgesetzt wird, ist Gnade und es führt in die Gnade. Leben aus diesem Vertrauen: Ich warte und mein Warten geht nicht ins Leere. Es wird Fülle und Recht und Gerechtigkeit sein.
 BR

Gebet:
Ich traue mich heute dir an, deiner Führung, deiner Liebe. Ich traue dir, Gott, der du wie Vater und Mutter, wie Bruder und Schwester, wie ein treuer Freund bei mir bleibst. Ich vertraue dir.

Vertrauen ist Gnade und führt in die Gnade. Leben wir aus diesem vertrauen das Gott alles möglich ist. Warten ist oft nicht einfach, doch durch das Vertrauen schenkt uns Gott doch so viele Gnaden und führt uns in die Gnade

Jesus, lass mich nur vertrauen und warten. Amen

Jesus segne und behüte euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten